Bild BMM-Ergebnisse um 1951

Mehr oder weniger vollständige Ergebnisse liegen ab 1958/59 für unsere BMM-Mannschaften vor. Aus den handschriftlichen Terminlisten und dem Mitteilungsblatt des BSV lassen sich erfreulicherweise einige Ergebnisse deutlich früherer Jahre rekonstruieren.
1949/50 starteten wir mit einer Mannschaft, welcher der Aufstieg in die 1. Klasse gelang. 1951 kam eine zweite Mannschaft (2. Klasse) hinzu.

Saison 1949/1950

Es liegen die nachfolgend genannten Ergebnisse aus der zweiten Saisonhälfte vor. Trotz der Niederlage in Tegel gelang der Aufstieg.

SG Siemens
– Reinickendorf-West II 8½ : 1½
– Lichtenberg II 8 : 2
– Tegel 4½ : 5½
– SC Wittenau 8 : 2
– Empor 7 : 3

Den Sieg über Reinickendorf erspielten Schneider, Frische, Mirow, Preuß, Schenck, Janzen, Weh, Schwenk, Henke und Plötz. Bei 8 Siegen remisierte Otto Preuß und verlor Erich Weh.
Beim 8:2 gegen Lichtenberg in gleicher Besetzung unterlag Joachim Schenck. Preuß und Plötz spielten jeweils remis.

Saison 1950/1951

In der 1. Klasse hatte es die Siemens-Mannschaft zunächst schwer, schaffte aber als Achter mit 6:12 Punkten den Klassenerhalt.

SG Siemens
– Kottbuser Tor 6 : 4
– BSG Eckbauer III 3 : 7
– Caissa Hermsdorf 2 : 8
– Friedrichshagen 7 : 3
– Zehlendorf 3 : 7
– Lichtenberg II 3½ : 6½
– "Seelenbinder" IV 7½ : 2½
– Neuköllner SF 2½ : 7½

Für das Spiel gegen die Mannschaft "Kottbuser Tor" ist unsere Aufstellung überliefert: Gustav Schneider, Gerhard Mirow (beide gewannen ihre Hängepartien), Dietrich Frische, Ernst Plötz (beide remis), Walter Reiher (Niederlage), Johannes Janzen (Sieg), Alfred Henke (Niederlage), Joachim Schenck (Sieg), Alfred Schwenk (Niederlage) und Walter Kohlhof (Sieg).
Während die internen Aufzeichnungen ein 6:4 ergeben, weist das Mitteilungsblatt des Berliner Schachverbandes dieses Ergebnis mit 5½:4½ für uns aus. Außerdem ist der dortigen Tabelle zu entnehmen, dass gegen Reinickendorf-West mit 0:5 (offenbar kampflos) verloren wurde.

Saison 1951/1952

In dieser Spielzeit waren wir erstmals wieder mit 2 Mannschaften vertreten. Die vorliegenden Ergebnisse sind nicht unbedingt in der korrekten zeitlichen Reihenfolge überliefert.
Unsere 1. Mannschaft belegte den 4. Platz in der A-Klasse. Die Zweite schaffte als Gruppensieger der B-Klasse den Aufstieg.

SG Siemens I
– Adlershof II 9½ : ½
– Lasker II 6 : 4
– Friedrichshagen 4 : 6
– Eckbauer III 1½ : 8½
– Caissa Hermsdorf 4½ : 5½
– Wittenau II 6 : 4
– Lichtenberg II 6 : 4
– Wedding III 9 : 1
SG Siemens II
– Motor NAG Oberschöneweide 8½ : 1½
– Springer Tegel II 7 : 3
– Bewag 3½ : 6½
– Wedding IV 8½ : 1½
– Tempelhof IV 6 : 4
– Empor Nord II 8 : 2
– "Seelenbinder" V 7½ : 2½
– Chemie Lichtenberg II 7½ : 2½

Die zweite Mannschaft gewann außerdem kampflos gegen den Absteiger Traktor, die Erste gegen Wilmersdorf IV.


BildBild

Übersicht BMM –– Vereinschronik