Bild Die Entwicklung unserer Mitgliederzahl

Mitgliederzahlen aus vergangenen Jahrzehnten sind nur sehr bedingt mit den heutigen Angaben zu vergleichen. Früher war es normal, mehreren Schachvereinen anzugehören. Heute ist hingegen die aktive Mitgliedschaft fast identisch mit der Beteiligung am Wettkampfgeschehen und insbesondere den Mannschaftsmeisterschaften. Auch die "technische" Basis der nachfolgenden Zahlen stimmt keineswegs immer überein. Für die jüngere Vergangenheit basieren sie auf den Meldungen an den Berliner Schachverband.

Die Unterschiede werden z.B. offenbar, wenn man sieht, dass um 1930 trotz 100 Mitgliedern zwischenzeitlich sogar der Rückzug von den Mannschaftsmeisterschaften notwendig war, während 2006 die Hälfte dieser Spielerzahl für vier Mannschaften ausreichte.

Die nachfolgende Zusammenstellung ist sich all dieser Unzulänglichkeiten bewusst. Wir wollen dennoch die aus verschiedenen Quellen vorliegenden Zahlen aufführen. Das darin ersichtliche "Auf und Ab" soll hier weder kommentiert noch ergründet werden.

Jahr Mitglieder
1913 11
1914 29
1915 36
1919 46
1920 56
1921 64
1922 79
1923 64
1924 54
1925 58
1926 60
1927 56
1928 60
1929 97
1930 100
1931 82
1932 76
1933 60
1934 74
1941 48
1944 75
Jahr Mitglieder
1948 14
1949 24
1950 34
1951 32
1952 38
1953 51
1954 45
1955 51
1956 51
1957 46
1958 54
1959 54
1960 52
1961 54
1962 61
1963 60
1964 62
1965 61
1966 57
1967 54
1968 54
1969 52
1970 57
1971 55
1972 52
Jahr Mitglieder
1973 57
1974 63
1975 56
1976 52
1977 60
1978 52
1979 45
1980 45
1981 53
1982 54
1983 47
1984 43
1985 41
1986 37
1987 37
1988 32
1989 32
1990 29
1991 30
1992 34
1993 35
1994 36
1995 37
1996 43
1997 46
Jahr Mitglieder
1998 47
1999 46
2000 38
2001 36
2002 38
2003 38
2004 41
2005 46
2006 50
2007 53
2008 56
2009 58
2010 56
2011 52
2012 44
2013 46
2014 48
2015 46
2016 46
2017 43

BildBild

Vereinschronik