Bild Vereinsmeisterschaft 1929

Der SK Werner Siemens richtete im Winter 1928/29 seine erste Vereinsmeisterschaft im Sinne heutiger Turniere aus. Zuvor hatte es "Vereinsmeisterschaften" als Vorgabe-Turniere gegeben, "so daß auch der schwächste Spieler den Preis gewinnen kann." Weder über die Ergebnisse dieser Turniere noch über Art und Ausmaß der Vorgabe liegen uns Informationen vor. Man hätte sie ohnehin nur als Kuriosum und nicht als reguläre Meisterschaften betrachten können.
Parallel dazu gab es jedoch ab 1921 Meisterschaften des Siemens-Konzerns, die sich in Spielstärke und Austragungsform immer mehr zu einer Art Vereinsmeisterschaft entwickelten und möglicherweise auch als solche wahrgenommen wurden. Wir gehen darauf im Abschnitt über die Siemens-Meisterschaften näher ein.
Hier nun die Tabellen der Vereinsmeisterschaft 1929:

Meisterklasse
Pl. Name 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Pt.
1. Bernhard Gräf X 0 1 1 1 1 1 1 1 1 8
2. Erhard Adeler 1 X 0 ½ ½ 1 1 1 1 1 7
3. Otto Schildberg 0 1 X 1 0 0 1 1 1 1 6
4. Efron 0 ½ 0 X 1 1 1 0 1 1
5. Erich Häfner 0 ½ 1 0 X ½ 0 1 1 1 5
6. W. Merten 0 0 1 0 ½ X 1 ½ 1 1 5
7. Strecker 0 0 0 0 1 0 X 1 0 1 3
8. Straube 0 0 0 1 0 ½ 0 X ½ 1 3
9. Erwin Merten 0 0 0 0 0 1 0 ½ X 1
10. Ragotzi 0 0 0 0 0 0 0 0 0 X 0
Bild
I. Klasse
Pl. Name 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 Pt.
1. Werkmeister X 0 1 1 1 0 1 1 1 1 1 1 1 1 1 12
2. Gerhard Mirow 1 X 1 0 0 0 1 1 1 1 1 1 1 1 1 11
3. Kurt Hercks 0 0 X ½ 0 1 1 ½ 1 1 1 1 1 ½ 1
4. Otto Preuß 0 1 ½ X 1 1 1 0 1 0 0 1 ½ 1 1 9
5. Dellian 0 1 1 0 X 1 0 0 1 1 1 ½ ½ ½ 1
6. Bruno Skibicki 1 1 0 0 0 X 0 1 0 0 1 1 1 1 1 8
7. Giesche 0 0 0 0 1 1 X 0 1 1 1 1 0 ½ 1
8. Johannes Janzen 0 0 ½ 1 1 0 1 X 0 0 0 ½ 1 1 1 7
9. Raps 0 0 0 0 0 1 0 1 X 1 1 1 0 1 1 7
10. Merten III 0 0 0 1 0 1 0 1 0 X 0 1 0 1 1 6
11. Ley 0 0 0 1 0 0 0 1 0 1 X 0 1 1 1 6
12. Karl Ückermann 0 0 0 0 ½ 0 0 ½ 0 0 1 X 1 1 1 5
13. Karl Schwarz 0 0 0 ½ ½ 0 1 0 1 1 0 0 X 0 1 5
14. Adalbert Bialojan 0 0 ½ 0 ½ 0 ½ 0 0 0 0 0 1 X 0
15. Kuhlmann 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 X 1
II. Klasse
Pl. Name 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 Pt.
1. Georg Schäfer X ½ 1 0 1 1 0 1 0 1 1 1 1 1 1 1 1 12½
2. Armin Ohlhans ½ X ½ 0 1 0 1 1 1 1 1 1 1 1 1 0 1 12
3. Eiserbeck 0 ½ X 1 0 1 ½ 1 0 1 1 1 1 1 1 1 1 12
4. Artur Fischbach 1 1 0 X 0 1 0 1 1 1 1 ½ 1 0 1 1 1 11½
5. Hans Egner 0 0 1 1 X 0 ½ 1 0 1 0 ½ 1 1 1 1 1 10
6. Leo Koslowski 0 1 0 0 1 X 0 0 1 ½ 1 1 1 0 1 1 1
7. Max Andres 1 0 ½ 1 ½ 1 X 0 0 0 0 1 1 1 1 0 1 9
8. Georg Lübeck 0 0 0 0 0 1 1 X 1 1 1 0 1 0 1 1 1 9
9. Paul Ulbrich 1 0 1 0 1 0 1 0 X 0 ½ 1 1 1 0 0 1
10. Hinz 0 0 0 0 0 ½ 1 0 1 X 1 1 0 1 1 1 0
11. Georg Rohrbach 0 0 0 0 1 0 1 0 ½ 0 X ½ ½ 1 1 1 0
12. Bruns 0 0 0 ½ ½ 0 0 1 0 0 ½ X 0 1 0 1 1
13. Boris Schütt 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 ½ 1 X 1 1 1 0
14. Peisker 0 0 0 1 0 1 0 1 0 0 0 0 0 X 0 1 1 5
15. Richard Vogeler 0 0 0 0 0 0 0 0 1 0 0 1 0 1 X 1 0 4
16. Willi Habermann 0 1 0 0 0 0 1 0 1 0 0 0 0 0 0 X 1 4
17. Thiel 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 1 0 1 0 1 0 X 4
III. Klasse
Pl. Name 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 Pt.
1. Heide X ½ 1 1 0 1 1 1 1 1 1
2. Erich Querkowsky1 ½ X ½ 1 1 1 1 1 0 0 1 7
3. Herglotz 0 ½ X 0 1 ½ ½ 1 1 1 1
4. Brademann 0 0 1 X 0 1 1 ½ 1 1 1
5. Krüger 1 0 0 1 X 0 1 0 1 1 1 6
6. Bosch 0 0 ½ 0 1 X 1 0 1 1 1
7. Kärcher 0 0 ½ 0 0 0 X 1 1 1 1
8. Kuchley 0 0 0 ½ 1 1 0 X 0 1 1
9. Otto Simmat2 0 1 0 0 0 0 0 1 X 1 1 4
10. Karl Roth 0 1 0 0 0 0 0 0 0 X 1 2
11. Fock 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 X 0

1 In der Originaltabelle heißt es hier und in den Folgejahren "Querkowski". Es liegt nahe, dass es sich hier um Erich Querkowsky handelt, der unserem Verein 1951 bis 1971 (wieder?) angehörte. Sein Geburtsjahr 1899 lässt eine Teilnahme an diesen Meisterschaften möglich erscheinen.
2 Die Originaltabelle schreibt "Limmat". Es dürfte sich jedoch um Otto Simmat gehandelt haben.


BildBild

Übersicht der Vereinsmeisterschaften –– Vereinschronik