Runde 6 am 28.01.2005


Das wichtigste zuerst:Happy Birthday, Roland!
Im Namen des ganzen Teams alles Gute zum 13. Geburtstag. Bleib weiter so freundlich und fröhlich. Darüber hinaus wünschen wir dir natürlich Gesundheit und Erfolg in der Schule. Im Schachspiel bist du schon prächtig voran gekommen. Wenn du so weiter machst, erreichen wir gemeinsam noch viel. Dazu gehören auch die Niederlagen, aus denen wir am meisten lernen können.
Danke für die kleine Geburtstagsparty, zu der du uns heute nach der Runde eingeladen hast!

Auch heute gab es überwiegend enttäuschte Gesichter. Einige sehnen nun das Ende des Turniers förmlich herbei, denn die Anstrengungen sind gerade den Neulingen extrem anzumerken. Nur so sind Fehler zu erklären, die zum Teil krass unter unserem sonstigen Niveau liegen.
Heute sorgten vor allem Jean, Sebastian und Roland für Aussetzer, die ganze Punkte kosteten.
Besonders schade war es um die Partie von Philipp. Nach einer ordentlichen und vor allem kampfstarken Partie sowie einigen guten Ideen im Endspiel, brachte er sich selbst um den Lohn, als er in klarer Gewinnstellung ins Remis einwilligte.
Die Niederlagen von Florian und Tim in der Spitzengruppe musste man einkalkulieren. Dennoch war vor allem bei Tim der elementare Einsteller nicht wirklich notwendig.

Auf der Habenseite stehen Siege von Alexander, Cara und Jan. Allen dreien wurde es nicht besonders schwer gemacht.
Dennoch freuen wir uns mit ihnen. Vor allem Cara kann nun wieder sehr optimistisch nach vorne schauen. Wenn sie morgen ihr Vermögen ausschöpft, winkt sogar der Stichkampf um den Meistertitel der U14w.


Bild Bild
Unser heutiges Geburtstagskind
Happy Birthday, Roland
Alexander fuhr (endlich) seinen zweiten Sieg ein.