Schulmeisterschaft 2005 – 2. Runde am 22.04.2005

Tim Rettig – Fabian Laude1 : 0
Birtan Özel – André Rozek1 : 0
Bastian Rossel – Florian Schmidt0 : 1
Roland Pugliese – Philipp Ernst0 : 1
Alexander Hardenberg – Cara Hoffmann1 : 0
Matthias Roos – Dmitry Chervyakov1 : 0
Niklas Rughöft – Daniel Rozek1 : 0
Sebastian Krieger – Stephan Komoßa1 : 0
Jorin Diemer – Max Steinhausen½ : ½
Kai Teschner – Ertan Özel0 : 1
Robin Toebs – Christian Wandrei1 : 0
Matthias Holz – Simon Reinke½ : ½
Pascal Rüthnick – Marvin Itrich1 : 0
Louis Matheoschat – Jonas Pohl0 : 1
Felix Piechowiak – Gregor Rheinsberg+ : –
Oliver Voigt – Lukas Neumann– : +
Michael Klös – Michael Schneider+ : –

Auch Runde 2 hielt einige bemerkenswerte Ergebnisse und gehaltvolle Partien bereit.
Die größte Sensation war der souveräne Sieg von Matthias Roos. Die Partie zeigte den erwarteten Klassenunterschied – jedoch in völlig unerwarteter Richtung. Ebenso große Freude gab es bei Robin Toebs über den Sieg gegen einen 7 Jahre älteren Gegner. Da erinnert man sich unwillkürlich seiner früheren Bemerkung: "Ich kann nur gegen Große gewinnen".
Dicht an der Überraschung waren auch Bastian und Roland, die gegen zwei unserer Top-Favoriten nach hervorragender Partie nur durch einen einzügigen Einsteller bzw. nach Zeit unterlagen.
Ordentliche Leistungen beider Spieler gab es bei Alexander und Cara sowie bei Jorin und Max zu sehen. Zwischen Matthias und Simon wechselte in einer ideenreichen Partie der Vorteil hin und her – bis zum gerechten Remis.

Noch sieben Spieler haben eine makellose Ausbeute und werden in Runde 3 die Spitzenbretter besetzen:
Tim, Birtan, Florian, Philipp, Alexander, Matthias Roos und Niklas. Sebastian folgt mit 1,5 Punkten.