Schulmeisterschaft 2006 – 4. Runde am 08.05.2006

Florian Schmidt – Alexander Hardenberg1 : 0
Robin Toebs – Fabian Laude½ : ½
Tim Rettig – Cara Hoffmann0 : 1
Philipp Ernst – Dmitry Chervyakov1 : 0
Max Steinhausen – Roland Pugliese0 : 1
Jonas Pohl – Tilman Brämick1 : 0
Niklas Rughöft – Jorin Diemer½ : ½
Bastian Rossel – Lukas Grünbeck1 : 0
Nikolai Bobenko – Lukas Neumann1 : 0
Matthias Holz – André Rozek1 : 0
Julian Rausch – Louis Matheoschat1 : 0
Daniel Rozek – Erik Nissen½ : ½
Matthias Roos – Felix Piechowiak– : +

Paukenschläge waren in der 4. Runde an der Tagesordnung. Für den ersten sorgte Cara, die endlich wieder ihr wahres Können zeigte. Nach ihrem Einschlag auf b2 setzte Tim seinen Angriff nur halbherzig fort. Cara verteidigte sich umsichtig und gewann später verdient. Für den Titelverteidiger wird es nun sehr schwer, zumal Mitfavorit Florian sich keine Blöße gibt. Seine heutige Partie gegen Alexander war ein würdiges Spitzenspiel. Mit einem erstaunlichen Läuferopfer am Damenflügel sicherte Florian das entscheidende Eindringen seines Turmes und machte damit einen Freibauern auf der anderen Brettseite flott. Der spontane Applaus der Zuschauer belohnte beide Spieler dieser Klasse-Partie.
Auch Robin mischt weiter tüchtig mit. Sein heutiges Remis gegen Fabian zeigte schon so etwas wie eine routinierte Partieanlage. Ohne große Aufregung steuerten beide Spieler in ein Endspiel mit ungleichen Läufern.