Schulmeisterschaft 2007 – 7. Runde am 07.05.2007

Alexander Hardenberg – Leon Rolfes1 : 0
Jonas Pohl – Roland Pugliese1 : 0
Lukas Grünbeck – Robin Toebs0 : 1
Dehua Duan – Tilman Brämick½ : ½
Sebastian Nowak – Yiyang Huang1 : 0
Erik Nissen – Louis Matheoschat1 : 0
Aptin Haerian – Julian Rausch0 : 1
André Rozek – Jonas Brenck1 : 0
Sebastian Maaßen – Lukas Eichner1 : 0
Alexander Franz – Yann Paul Hartmann0 : 1
Tom Castendyk – Khai Van Tran1 : 0
Nino Küntzel – Martin Wu1 : 0
Filip Sacha – Daniel Rozek0 : 1
Luis Kindermann – Sam Baraz0 : 1
Michael Lu – Mateusz Lewandowski0 : 1
Nicolas Rek – Charlotte Kappler1 : 0

Alexander hat es geschafft! Nach zwei dritten Plätzen und dem denkbar schlechten Auftakt in diesem Jahr mit einer sensationellen Niederlage setzte er sich gegen alle Konkurrenten durch und wurde verdient Schulmeister 2007.
Die drei Spitzenpaarungen dauerten heute erwartungsgemäß am längsten und die Sieger kommen am Ende auf die Medaillenplätze.
Alexander kam mit einer Mehrfigur für 2 Bauern aus der Eröffnung und verwertete den Vorteil routiniert. Jonas machte gegen Roland immer etwas mehr Druck und gewann schließlich eine Partie über die volle Bedenkzeit. Robin hatte irgendwo einen Bauern eingesammelt, der sich im Endspiel als entscheidender Vorteil erwies.
Viele weitere Partien endeten heute recht schnell. In Erinnerung bleibt vor allem das Duell zwischen Sebastian und Lukas, sah man doch dort ein Thema, das vor 2 Wochen intensiv im Training behandelt wurde. Die bessere Erinnerung im richtigen Moment war hier einen Punkt wert.

Abschlusstabelle


Bild Bild
Begrüßung am Spitzenbrett – die Anspannung ist beiden Spielern
anzusehen. Alexander Hardenberg – Leon Rolfes
Brett 2: Jonas Pohl – Roland Pugliese
Bild Bild
Auch an Brett 3 kann's losgehen:
Lukas Grünbeck – Robin Toebs
Blick in einen der Turnierräume während der 7. Runde.