Schulmeisterschaft 2009 – 5. Runde am 15.05.2009

Dmitry Chervaykov – Roland Pugliese½ : ½
Khai Liem Tran – Jonas Brenck½ : ½
Erik Nissen – Sebastian Nowak½ : ½
Oliver Stoll – Tilman Brämick0 : 1
Leon Rolfes – Yiyang Huang1 : 0
Sam Baraz – Kevin Song0 : 1
Sebastian Maaßen – Dehua Duan1 : 0
Matthias Fluhr – Julius Tens1 : 0
Khai Van Tran – Deniz Leon Ochmann1 : 0
Arda Yolci – Lukas Grünbeck½ : ½
Jacky Cheung – Maximilian Ringleb0 : 1
Lukas Eichner – Linus Dilewski1 : 0
Julius Richter – Aptin Haerian1 : 0
Julian Beuchert – Tim Gabriel1 : 0
Jonathan Geuter – Julian Rausch0 : 1
Martin Wu – Moritz Matthies– : +
Julian Lohbreier – Vincent Freytag1 : 0
Anton Hopmann – Jonas Beuchert0 : 1
John Luo – Daniel Lisunkin1 : 0
Onur Gecay – Johanna Ettingshausen1 : 0
Björn Daase – Florian Junge1 : 0
Anton Borusan – Marcel Kroppenstedt0 : 1
Marie-Luise Darsow – Milan Düwel0 : 1

Es bleibt spannend im Kampf um die Schulmeisterschaft und auch das Niveau der Partien kann sich sehen lassen. Auffällig war heute, dass die Spiele im zweiten Raum (ab Brett 12) meist gegen Ende der ersten Stunde endeten. Zu dieser Zeit liefen an den vorderen 11 Brettern noch alle(!) Partien.
Die Remisen an der Spitze waren keine kurzen Friedensschlüsse, sondern Ergebnis ausdauernden Kampfes.
Erneut konnten einige junge Spieler aufhorchen lassen: Neben Khai Liem, der sich ja bei den "Großen" schon fühlt ein Fisch im Wasser, waren es heute seine Klassenkameraden Arda und Maxi. Große Freude gab es naturgemäß, wenn Fünftklässler den älteren Schülern ein Schnippchen schlagen konnten. Das gelang heute zum Teil sehr überraschend John, Julius und Björn.

Tabellenspitze: 1. Dmitry Chervyakov 4½ Punkte
2. – 7. Roland Pugliese, Jonas Brenck, Khai Liem Tran, Tilman Brämick, Kevin Song und Leon Rolfes je 4 Punkte
8. – 11. Sebastian Nowak, Sebastian Maaßen, Matthias Fluhr und Erik Nissen je 3½ Punkte