Tagesbericht vom 02.02.2010

Mit einer starken Partie setzte Leon heute spürbare Akzente. Er gewann gegen einen hoch gehandelten amerikanischen Gastschüler. Ein starker Angriff über den Königsflügel und durch das Zentrum kostete den Gegner zu viel Material, zumal Leon bis zum Schluss aufmerksam blieb.

Den zweiten Punkt unserer Spieler holte Tilman im internen Duell gegen Maxi, der nun hofft, endlich gegen einen "fremden" Spieler gelost zu werden.
Alle weiteren Partien gingen leider aus unserer Sicht verloren, was aber in den meisten Fällen auch der Erwartung "nach Papierform" entsprach. So traf Robin auf die Nr. 1 der Setzliste. Kevin verteidigte sich mit Turm und Leichtfigur für die Dame lange Zeit ideenreich. Jonas schien nach der Eröffnung sehr aussichtsreich zu stehen. Die spätere Analyse offenbarte sogar einen Figurengewinn, doch leider entglitt ihm in dieser Phase die Kontrolle über die Partie.

Bild Bild
Maxi und Tilman in der Anfangsphase ihrer Partie… …und später beim Eingeben im PC-Labor.
Bild Bild
Die gleiche Aufgabe für Sebastian und seinen Gegner.
In vorbildlicher Weise stellt der Gastgeber ein PC-Kabinett
für die Partie-Erfassung bereit, so dass die Notationen schon
am gleichen Nachmittag im Internet abrufbar sind.
Starke Partie und wichtiger Sieg für Leon