Live-Ticker zur Deutschen Schulschachmeisterschaft 2010

11.05.2010

Wir haben uns nicht verrechnet: Dank günstiger Ergebnisse in der letzten Runde reicht es für die WK-III-Mannschaft immerhin zu Platz 5.
Wieder erlebten wir eine schöne Siegerehrung und kamen am frühen Abend wohlbehalten, aber erschöpft, nach Berlin zurück.

Der LIVE-Ticker schließt nun – meldet sich hoffentlich auch 2011 wieder von einer Deutschen Meisterschaft…

Ausführliche Berichte und Analysen finden Sie über das Navigationsfeld am rechten Rand. In den nächsten Tagen reichen wir noch einige Fotos nach.

10.05.2010 – 11:20 Uhr

Vorbehaltlich der Siegerehrung:
WK-III wird Fünfter, hält also ihren Setzlistenplatz. Angesichts des insgesamt schwach besetzten Turniers sind wir dennoch nicht ganz zufrieden.
Die WK-II kommt auf 5:9 Punkte und belegt Platz 16 – der Papierform nach ist das ein beachtlicher Erfolg.

10.05.2010 – 10:45 Uhr

WK-II-Team holt ein sehr beachtliches 2:2 nach Siegen von Kevin und Dehua.

10.05.2010 – 10:40 Uhr

WK-III wird vom neuen Meister zerlegt, in der WK-II scheint ein 2:2 möglich.

10.05.2010 – 10:20 Uhr

Zwischenstände: In der WK-III wird es wohl nicht reichen. Das WK-II-Team führt und kann auf (mindestens) einen Punkt hoffen.

10.05.2010 – 08:45 Uhr

Auf geht's – die Spannung hier ist mit Händen zu greifen. Unsere WK-III-Mannschaft kann aus eigener Kraft auf einen Medaillenrang springen. Die Rechnung ist "ganz einfach": Sieg = Medaille. Bei einem Unentschieden bleibt es wohl Rang 4 und selbst eine Niederlage wirft uns nicht ganz weit nach hinten.
Da ist die Lage für unseren Gegner viel schwieriger: Die Niedersachsen müssen hoch gewinnen, um Platz 1 zu verteidigen, fallen aber schlimmstenfalls noch aus den Medaillenrängen. Der psychologische Vorteil sollte also bei uns liegen, die DWZ-Erwartung ist völlig ausgeglichen.

In der WK-II geht es gegen Hamburg um das I-Tüpfelchen auf eine starke Leistung. Ein Platz im hinteren Mittelfeld wäre ein schöner Erfolg.

09.05.2010 – 21:15 Uhr

Es bleibt ungeheuer spannend. Unser WK-III-Team rettet aus scheinbar aussichtsloser Position ein 2:2 gegen den Top-Favoriten. Siege für Leon und Tilman.
Die WK-II-Mannschaft verliert deutlich und kann morgen noch einmal zeigen, was in ihr steckt.

09.05.2010 – 16:20 Uhr

Unsere Teams erholen sich im Freizeitbad von der anstrengenden Runde und freuen sich auch auf die traditionelle Grillparty.
Am Abend geht es für unsere WK-III-Mannschaft gegen die Nummer 1 der Setzliste. Es ist ungeheuer spannend: Sechs Mannschaften liegen puntkgleich vorn – wir gehören dazu.
Die ältere Mannschaft geht hingegen ganz entspannt an die Aufgabe gegen den sächsischen Meister.

09.05.2010 – 15:00 Uhr

Super-Runde: Dank Asien-Power gewinnen beide Herder-Teams.
In der WK-III bezwingen wir den ungeschlagenen Spitzenreiter nach Siegen von Leon und Yang sowie einer tollen Verteidigungsleistung von Margarita.
Die WK-II erfüllt bereits jetzt die Trainer-Prognose von 4 Punkten. 3:1-Sieg nach tollen Partien von Jacky und Dehua sowie Remisen an den Spitzenbrettern.

09.05.2010 – 11:15 Uhr

Beide Teams starten mit Unentschieden in den zweiten Tag. Die WK-III verdirbt durch einen ärgerlichen Punktverlust gegen den Setzlisten-Nachbarn die sehr gute Ausgangsposition. Jetzt wird es ganz schwer, noch um eine Medaille zu spielen.
Sehr ordentliches Remis hingegen in der WK-II. Sebastian gewinnt eine tolle Partie.

08.05.2010 – 20:45 Uhr

Klare Verhältnisse in den Drittrunden-Partien: WK-III gewinnt leicht mit 4:0 – umgekehrtes Ergebnis für die WK-II-Mannschaft.

08.05.2010 – 15:00 Uhr

WK-III verliert knapp gegen die Übermannschaft der vorjährigen Norddeutschen Vereinsmeisterschaft. Großartiges Unentschieden des WK-II-Teams gegen Völklingen – Einziger Sieger dieser Runde: Jacky !!!

08.05.2010 – 11:15 Uhr

Starker Auftakt für unsere Mannschaften:
Die WK-III gewinnt klar 4:0 gegen den Saarland-Meister. Der Sieg war zwar nie in Gefahr, doch musste an allen Brettern mit voller Konzentration dafür gearbeitet werden.
Die WK-II schnuppert gegen ein Team aus der oberen Hälfte an einer Sensation, unterliegt unglücklich 1:3. Kevin gewinnt gegen einen hochkarätigen Gegner. Sebastian, Dehua und Jacky halten lange Zeit gut mit.

Bild
Ein hübscher Schreibfehler:
Es muss natürlich "für Champions" heißen.
07.05.2010 – 19:30 Uhr

Setzlisten und erste Ansetzungen sind nun bekannt:
In der WK-III sind wir an Position 5 gesetzt. Diesen Platz zu behaupten oder zu verbessern ist ein lohnendes Ziel. Erster Gegner ist morgen das Warndtgymnasium Völklingen.
Unser WK-II-Team liegt am Ende der Setzliste. Wir sind gespannt, um wieviel Plätze wir nach oben klettern können. Morgen geht es zunächst gegen das Spessart-Gymnasium aus Alzenau in Bayern.

07.05.2010 – 16:30 Uhr

Wir sind gut in Bad Homburg angekommen und wurden freundlich aufgenommen. Die Kids erkunden gerade die Fußgängerzone.
In einer kurzen Teambesprechung haben wir die Aufstellungen und die Turnierstrategie besprochen.
Nächste Höhepunkte: 18:00 Uhr Abendessen (ja, das ist hier ein Höhepunkt) – 19:00 Eröffnung – 20:00 Besprechung der Mannschaftsleiter.
Wir melden uns noch einmal, wenn die Setzlisten vorliegen.