Schulmeisterschaft 2011 – 1. Runde am 18.03.2011

Leon Rolfes – Julius Tens1 : 0
Tim Gabriel – Raphael Lagunow0 : 1
Yiyang Huang – Lukas Eichner1 : 0
Arda Yolci – Kevin Song0 : 1
Matthias Fluhr – Sebastian Nowak1 : 0
Julian Beuchert – Jonas Brenck½ : ½
Tilman Brämick – Moritz Matthies1 : 0
Jan Kliewer – Maximilian Ringleb½ : ½
Khai Liem Tran – Jonas Beuchert1 : 0
Niko Wolf – Deniz Leon Ochmann0 : 1
Julian Rausch – Malte Radde1 : 0
Daniel Lewin – Florian Suhre0 : 1
Linus Dilewski – Lukas Gunsam1 : 0
Tim Riese – Vincent Freytag0 : 1
Yann Paul Hartmann – Marian Hauser1 : 0

Die Vorrunden haben ihren Zweck erfüllt: In diesem Turnier gibt es zwar einige Favoriten, aber keine Außenseiter. So dauerte es heute fast eine Stunde, bis die ersten Ergebnisse notiert werden konnten. An allen Brettern bekamen wir interessante und niveauvolle Partien zu sehen – "billige" Fehler gab es kaum. Nur im WK-IV-Duell zwischen Florian und Daniel ging es etwas schneller – Daniel hatte sich auf eine ausgeglichene Abwicklung verlassen, dabei aber eine Fesselung übersehen. Auch die übrigen Qualifikanten mussten heute noch die Überlegenheit erfahrener Team-Spieler anerkennen, spielten aber deutlich länger und konzentrierter als in den Vorturnieren.
Das Duell zweier DSSM-Teilnehmer des letzten Jahres gewann Matthias mit einem schönen langzügigen Manöver aus dem angenommenen Damengambit heraus.
"LuGu" versuchte einen mutigen Angriff über die offene h-Linie mit Minusfigur, der aber an der jederzeit aufmerksamen Verteidigung von Linus scheiterte.

Bild Bild
voll besetzter Spielraum bei angespannter und konzentrierter Turnieratmosphäre