Schulmeisterschaft 2011 – 6. Runde am 20.05.2011

Kevin Song – Tilman Brämick½ : ½
Yiyang Huang – Raphael Lagunow½ : ½
Jonas Brenck – Leon Rolfes1 : 0
Julian Rausch – Khai Liem Tran0 : 1
Lukas Eichner – Matthias Fluhr½ : ½
Linus Dilewski – Deniz Leon Ochmann½ : ½
Florian Suhre – Vincent Freytag0 : 1
Moritz Matthies – Maximilian Ringleb½ : ½
Arda Yolci – Yann Paul Hartmann0 : 1
Sebastian Nowak – Tim Riese1 : 0
Daniel Lewin – Julian Beuchert0 : 1
Lukas Gunsam – Jonas Beuchert0 : 1
Tim Gabriel – Marian Hauser1 : 0
Jan Kliewer – Niko Wolf1 : 0
Julius Tens – Malte Radde1 : 0

Obwohl die heutige Runde auf einem schulfreien Tag lag und die Terminabstimmungen vorher nicht ganz stressfrei waren, gab es keine kampflose Entscheidung. Schön, dass alle Spieler solch vorbildlichen Einsatz zeigen und damit beweisen, welch hohen Stellenwert dieses Turnier besitzt.

Nach den vielen ausgekämpften Remisen in der oberen Hälfte ist die Spitzengruppe nun noch enger zusammengerückt. Tilman hat einen kleinen Vorsprung, auf dem er sich aber nicht ausruhen kann. Heute spielte er lange mit Turm und Springer gegen Kevins Dame, hatte aber alle Einbruchsfelder zuverlässig unter Kontrolle. Aufregende Unentschieden gab es auch an vielen weiteren Brettern. In Erinnerung bleibt vor allem das sehenswerte Angriffsschach von Moritz gegen Maxi. Jonas freute sich über seinen ersten Erfolg gegen Leon in einer Turnierpartie.

In der zweiten Hälfte der Setzliste war erneut in den meisten Fällen die größere Wettkampferfahrung ausschlaggebend. Meist aber wehrten sich die jüngeren Spieler lange achtbar und die Sieger mussten ihr ganzes Können aufbieten.

Tabellenspitze:
1. Tilman Brämick 5 Punkte
2.–6. Raphael Lagunow, Yiyang Huang, Jonas Brenck, Kevin Song, Khai Liem Tran je 4½ Punkte
7. Vincent Freytag 4 Punkte