Unser Team WK-I in der Schnellschachmeisterschaft

Spieler Rd. 1 Rd. 2 Rd. 3 Rd. 4 Rd. 5 Punkte Einsätze
Truc Lam Tran 1 0 ½ 0 1 5
Aram Azarvash 1 1 0 0 1 3 5
Alec Dücker 1 1 1 1 1 5 5
Julian Egbert 1 0 1 1 1 4 5
Tabellenspitze
1. Käthe-Kollwitz-Gymnasium9 : 1 – 17 BP
2. Herder-Gymnasium8 : 2 – 14,5 BP
3. Alexander-von-Humboldt-Gymnasium7 : 3 – 14 BP

10 Mannschaften

Unsere Ergebnisse:
– Grünauer Gemeinschaftsschule(10.)4 : 0
– Käthe-Kollwitz-Gymnasium(1.)2 : 2
– Albert-Einstein-Gymnasium(7.)2½ : 1½
– Alexander-von-Humboldt-Gymnasium(3.)2 : 2
– Käthe-Kollwitz-Gymnasium II(6.)4 : 0

Das war ein sehr überzeugender Auftritt unseres WK-I-Teams. Nur einmal schnitten wir in dieser Altersklasse besser ab, und da waren die Spieler von heute zum Teil noch gar nicht geboren…
Heute blieb unsere Mannschaft gegen starke Konkurrenz ungeschlagen. Vor allem die überragende Bilanz an Brett 3 und 4 war die Grundlage des Medaillengewinns. Alec und Julian holten neun Punkte aus 10 Partien. Doch auch vorn konnten wir gegen starke Konkurrenz mithalten. Denken wir nur an Trucs Partie gegen Jaroslav Verbitsky (DWZ 1933): Das Turmendspiel mit je drei Bauern auf dem gleichen Flügel wäre mit etwas mehr Erfahrung sicher nicht verloren gegangen.

Bild Bild
Positive Bilanz an Brett 1 und 2: Truc und Aram Überragende Bilanz an Brett 3 und 4: Alec und Julian
Bild Bild
Entspanntes Warten auf die Siegerehrung Stolz und würdevoll werden Pokal und Silbermedaillen entgegengenommen.