Skandinavisches Gambit I



1.e4 d5 2.exd5
Diese Züge kennzeichnen die schon seit dem 14. Jahrhundert bekannte Skandinavische Verteidigung. Schwarz steht nun vor der Wahl, den Bauern sofort wieder zu schlagen, oder ein Gambit anzubieten. [ Mit 2.Sf3!? kann Weiß in das sehr scharfe Tennison-Gambit überleiten. Damit werden wir uns bei anderer Gelegenheit befassen. 2…dxe4 3.Sg5 ]

2…Sf6
Das führt zum Eröffnungskomplex, den wir als Skandinavisches Gambit bezeichnen. [ 2…Dxd5 ist die andere Hauptvariante. 3.Sc3 Da5 4.d4 Sf6 5.Sf3 Lg4 ]