Franzoesisch IX



1.e4 e6 2.d4 d5 3.Sc3 Sf6 4.Lg5 Le7 5.e5 Sfd7 6.h4 f6
Der Angriff gegen g5 und e5 gilt als aussichtsreich. Doch schwächt Schwarz damit auch seine Königsstellung.

7.Dh5+ Kf8
Verzichtet auf die Rochade – Die Alternative g7-g6 sehen wir als Nebenvariante. [ Mit dem Zug 7…g6 erhält sich Schwarz das Recht zur Rochade. 8.exf6 Sxf6 9.De2 c5 10.dxc5 Sc6 11.0-0-0 0-0 12.Sh3 Weiß steht gut. Er plant z. B. Sh3-f4 mit h4-h5.]

8.exf6 Sxf6 9.De2 c5 10.dxc5 Sa6 11.Sf3
[ Möglich ist auch 11.Sh3 nebst Sf4.]

11…Sxc5 12.0-0-0
Weiß steht recht gut.