Fallen-Mix III



1.d4 d5
[Auch 1…Sf6 2.Lg5 wird als Trompowsky-Angriff bezeichnet.]

2.Lg5 c5 3.dxc5 Da5+
[Eine kleine Falle kann sich nach 3…Sc6 4.Sc3 d4 5.Se4 ergeben: 5…Lf5? 6.Sd6+ Kd7 (6…exd6 7.Lxd8 Txd8 8.cxd6 Lxd6 ) 7.Sxf5 ]

4.Sc3 e6
[4…Dxc5 5.Dxd5 ist klar besser für Weiß.]

5.e4! dxe4??
Durch die Öffnung der d-Linie droht nun matt auf d8. Das ermöglicht dem Anziehenden ein sofortiges Spiel auf Gewinn.

6.b4! Dc7
[6…Dxb4?? 7.Dd8# ]

7.Sb5 Dd7
Einziges Feld für die Dame

8.Dxd7+
Und nun muss Schwarz mit dem König schlagen.

8…Kxd7
[8…Lxd7?? 9.Sc7# ; 8…Sxd7?? 9.Sc7# ]

9.0-0-0+ Kc6
[9…Ke8 10.Td8# ; 9…Ld6 10.Txd6+ Ke8 11.Td8# ]

10.Sd6
mit der Drohung, auf f7 und in der Folge auf h8 zu schlagen.

10…Lxd6?
[10…Sh6? 11.Lb5+ Kc7 12.Se8# ; 10…b6 11.Lb5+ Kc7 12.Sxf7 bxc5 13.Sxh8 ]

11.Txd6+ Kc7 12.Ld8# *