Pavlovic – Cabrilo, Cacak 1991

Die Partie zeigt ein wunderschönes Beispiel zum Nachlademotiv.

1…Sb3+!!
Das Springeropfer liegt gewiss nicht auf der Hand, aber es gibt einige Indizien, die dafür sprechen. Das weiße Königspaar steht im passenden Abstand für eine Springergabel und der Läufer g6 beherrscht die lange Diagonale.

2.axb3
Das ist in der Tat der einzig mögliche Zug. Aber nun hat Schwarz überraschend alle Zeit der Welt, den zweiten Springer heranzuführen. Gegen den Springerzug nach b3 gibt es wegen der Doppeldrohung mit matt und Gabel keine vernünftige Lösung.

2…Sc5!! 3.Dxg7
[3.Sfe4 Sxb3+ ; 3.Sce4 Sxb3+ ; 3.Td2 Sxb3+ ; 3.Kd2 Sxb3+ 4.Ke3 Sxd4 ; Im Prinzip noch am besten ist 3.Dxc5 dxc5 4.Sb5 Ld6 5.Sxd6+ cxd6 Doch zwei Leichtfiguren sind hier zu wenig Gegenwert für die Dame.]

3…Sxb3# *