Bozduman – Kirstein,Tom
2014

Die Partie wurde in einem Wettkampf der Berliner Schulschach-Liga gespielt. Schwarz hat einen Bauern weniger, erinnert sich aber im richtigen Moment, was er im Training gelernt hat.

1…Te8xe4 2.d3xe4 c5-c4!!
Damit leitet Schwarz den gewinnbringenden Bauerndurchbruch ein.

3.b3xc4
[Auch beim Wettlauf der Bauern hat Weiß das Nachsehen, zumal sein König auf Matt steht. 3.e4-e5 d4-d3 4.e5-e6 (4.c2xd3 c4xb3 5.e5-e6 b3-b2 6.e6-e7 b2-b1D 7.e7-e8D Db1-h1# ) 4…d3-d2 5.e6-e7 (5.g3-g4 d2-d1D 6.e6-e7 ; 5.Kh3-g2 d2-d1D 6.e6-e7 Dd1-e2+ ) 5…d2-d1D 6.e7-e8D Dd1-h1# Zwar könnte Weiß zuvor das Matt durch einen Befreiungszug verhindern. Doch das verliert ein entscheidendes Tempo (s. Variante)]

3…b4-b3
[3…d4-d3 ist genauso gut. Manchmal kann es aber von Bedeutung sein, dem entfernteren Bauern zum Durchbruch zu verhelfen. Insofern ist das vielleicht sogar die sicherere Lösung. ]

4.c2xb3 d4-d3
Und Schwarz gewinnt. 0-1