Carlsen,Magnus (2863) – Anand,Viswanathan (2792)
Sotschi, 09.11.2014

Wir erleben die Schlussphase der zweiten WM-Partie 2014. Natürlich hat der mit Weiß spielende Titelverteidiger hier schon deutliche Vorteile. Die Aufreihung seiner drei Schwerfiguren auf der e-Linie verspricht ihm erfolgreichen Angriff.

30.b3xa4 Tb7-b4 31.Te6-e7 Dd7-d6 32.De2-f3 Tb4xe4 33.Df3xe4 f4-f3+
Schwarz konnte sich etwas entlasten.

34.g2-g3 h7-h5??
Das ist ein auf diesem Niveau sehr seltener Fehler. Er ist wohl nur durch Anands Zeitnot zu erklären. [34…Dd6-d2 35.De4xf3 (35.De4-e6+ Kg8-h8 36.De6-e3 Dd2xe3 37.f2xe3 Tf8-b8 ) 35…Dd2xc2 und der Weg für Weiß ist noch weit.]

35.De4-b7
Schwarz gab auf. Er kann den sofortigen Partieverlust nicht vermeiden. Das Matt auf der 7. Reihe wäre nur durch ein sinnloses Damenopfer zu verhindern. 1-0