Carlsen,Magnus (2855) – Nepomnjaschtschi,Jan (2782)
Dubai, 03.12.2021

Dieser Zug Nepomnjaschtschis wird allenthalben schwer kritisiert. Aber auch der Computer braucht einige Zeit, zu erkennen, was hier eigentlich Sache ist.

32…Dd6?
Nun konnte Weiß mit dem Rückzug

33.Tcc2!
vermutlich einen vielversprechenden Königsangriff vorbereiten. Auf jeden Fall lässt dies klar bessere Aussichten für Carlsen, auch wenn der Gewinn vielleicht nicht ganz so zwingend ist, wie oft behauptet wurde. [33.Td1?? Das war der Partiezug Carlsens, der in der Presse und im Netz heftig kritisiert wurde.
33.Txb2 Dxd3 ließ Carlsen offensichtlich zu wenig Chancen, auf Gewinn zu spielen.]

33…Lxa3 34.Sf4
Mit diesem Zug schafft Weiß die Voraussetzungen für einen Angriff auf den schwarzen König, der nur von der Dame verteidigt wird.

34…De7
ist der Zug, der in den meisten Kommentaren als plausibel angenommen wird, wohl aber nicht der beste. [Hartnäckigste Verteidigung ist vielleicht 34…Df8 35.Td7 Kg8 36.Sxh5 f5 37.Tdc7 Dh6 38.Tc8+ Das mag objektiv haltbar sein, aber natürlich spielt hier nur Weiß auf Gewinn. 34…Dxb4 35.Td7 De4 36.Tcc7 Kg8 37.Td8+ Lf8 38.Tcc8 Db4 39.Sd3 De7 40.Te8 Dd6 41.Tcd8 Da3 42.Kg2 vermittelt einen Eindruck von der Gefahr, in welcher Schwarz hier schwebt.]

35.Tc8 f5 36.Sxh5+ Kg6 37.Th8!
Nun droht schon das Manöver Td2-d8-g8 und der schwarze König steckt im Mattnetz fest. Daraus kann sich Nepomnjaschtschi nur mit materiellen Zugeständnissen befreien.

37…Lxb4 38.Tdd8 f4 39.e4! fxg3+ 40.fxg3
und nun müsste Schwarz die Dame geben.

40…Dxd8 41.Sf4+ Kf6 42.Txd8 La5 43.Tb8 b4 44.Sd3 b3 45.Sc5
Weiß hält die Freibauern sicher auf und gewinnt.