Gegen einen Italiener, die "Italienische Rochade"

Klare Sache für Weiß, der in spätestens 2 Zügen Matt setzen wird. ABER: Der Italiener spielte mit "seinen" Rochaderegeln. Diese lassen zu, dass der König auf ein beliebiges (!!!) Feld der Grundreihe zieht und der Turm auf das Feld daneben zieht. In diesem Fall hieß das: König nach f8 und Turm nach e8 mit Schach und baldigem Matt – aber für Schwarz.